Einen eigenen Reiseblog erstellen

Wer auf Reisen ist, der möchte seine Freude mit denen teilen, die zu Hause zurück geblieben sind. Postkarten sind aus der Mode gekommen, seit es das Internet gibt, das nicht mehr drei Wochen braucht, um die Urlaubsgrüße nach Hause zu senden. In nahezu allen Reiseländern gibt es heute Internetcafés oder Wifi im Hotel, dass Reiseblogs sich immer größerer Beliebtheit erfreuen.

Blog für Texter und Kreative

So ein Reiseblog ist nicht nur etwas für Texter und Kreative. Jedermann kann sich einen Reiseblog anlegen und ihn dann mit Urlaubsfotos, Beschreibungen und Anekdoten füllen. Im Internet bieten verschiedene Portale die Möglichkeit, kostenlos einen Reiseblog anzulegen. Die Programme sind meist verständlich aufgebaut und einfach zu handhaben. Es gibt auch komplexere Programme, die etwas mehrtechnisches Verständnis erfordern. Aber auch bei den einfachen Blogs hat man als Anfänger schon viele Gestaltungsmöglichkeiten. Man meldet sich einfach bei dem Webanbieter an und legt los. Dazu braucht man in der Regel nur eine gültige Emailadresse und ein paar einfache Computerkenntnisse. Mit dem Passwort, das man wählt kann man sich dann von überall auf der Welt einloggen.

Lesevergnügen für die Daheimgebliebenen

Dein Reiseblog dient dir selbst als Gedankenstütze und digitales Reisetagebuch, in dem du alle Namen von Sehenswürdigkeiten, Landschaften und Städten wieder nachlesen kannst. Auch deine Freunde und Familie können über den Reiseblog deine Reise mitverfolgen und quasi live mit dabei sein. Besonders interessant für die zuhause gebliebenen sind die Fotos aus dem Urlaub. Man sollte keine allzu schockierenden Bilder hochladen, denn schließlich sitzen zu Hause Oma und Mutter am Computer und wollen unter anderem auch wissen, dass es den Kindern und Enkeln in der Ferne gut geht. Eine schöne Möglichkeit zur Verfolgung der Reiseroute ist die Einbindung einer Landkarte in den Reiseblog. Dies bietet sich vor allem bei längeren und weiten Reisen an, um die Reiseroute zu veranschaulichen.

Inlandsreise mit dem Flugzeug

Wie jedes Jahr vor der Hauptreisezeit machen sich viele Menschen Gedanken darüber, wie sie am besten an ihr Urlaubsziel gelangen. Selbst wer innerhalb Deutschlands einen Urlaub plant, sollte über die Möglichkeit nachdenken, mit dem Flugzeug anzureisen. Die Reise mit dem Flugzeug bietet viele Vorteile gegenüber einer Autofahrt mit dem privaten PKW. Immerhin erspart man sich dadurch den Stau auf den Hauptverkehrsrouten. Anstatt in der Sommerhitze in kilometerlangen Autokolonnen gefangen zu sein, genießt man im Flugzeug perfekten Service. Hier kann man sich entspannt zurücklehnen, ein kühles Getränk genießen und braucht sich keine Gedanken darüber machen, wie man am schnellsten stauanfällige Verkehrsknotenpunkte oder Baustellenbereiche passiert. Bei den heutigen Benzinpreisen kann ein Inlandsflug auch finanziell gut mit einer Autoreise mithalten. Beim Durchrechnen, welche Reiseart am günstigsten kommt, muss man natürlich die Distanz vom Wohn- zum Urlaubsort und die Anzahl der mitreisenden Personen einkalkulieren. Vor allem bei weiteren Strecken wie zum Beispiel von Hamburg oder Berlin nach München stehen Flugreisen eindeutig im Vorteil. Flugreisen innerhalb Deutschlands werden gerne von Städtereisenden gebucht, die am Urlaubsort gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln auskommen. Da die meisten beliebten Urlaubsregionen Deutschlands gut an das örtliche Bahnnetz angeschlossen sind, kann man von den großen Flughäfen aus auch gut weiterreisen.

Sparen beim Buchen eines Inlandsflugs

Wer innerhalb Deutschlands günstig fliegen möchte, sollte sich schon rechtzeitig um eine Flugverbindung bemühen. In der Regel zahlt man weniger, wenn man den Flug schon mehrere Wochen vor dem geplanten Reisetermin bucht. Um die günstigsten Angebote ausfindig zu machen, bedient man sich am besten einer Flugsuchmaschine im Internet. Hier gibt man einfach den Abflugsort, das Urlaubsziel und das gewünschte Reisedatum ein und erhält in wenigen Sekunden die passenden Flugverbindungen. Gerade bei Städtereisen zahlt es sich aus, ein Pauschalangebot zu buchen. Hier ist im Reisepreis nicht nur der Flug, sondern auch das Hotel inkludiert, wo man während des Aufenthalts Übernachten kann. Pauschalreisen können mit Übernachtung und Frühstück, Halb- oder sogar Vollpension gebucht werden. Worauf man beim Buchen eines Inlandsflugs noch achten sollte, ist ob im Flugpreis die Beförderung des Gepäcks inkludiert werden. Einige Billigfluglinie lassen sich für das Transportieren jedes Koffers extra bezahlen.

Der Urlaub beginnt im Flugzeug

Endlich mal eine Auszeit von der Arbeit nehmen und sich ein paar schöne Tage machen, ist für jeden berufstätigen Menschen sehr wichtig. Die meisten wollen ihre freie Zeit aber lieber in einer anderen Stadt oder in einem anderen Land verbringen. Da man in seinen eigenen vier Wänden nicht richtig zum Ausspannen kommt, ist es sicherlich eine gute Idee, ein paar Tage woanders zu genießen.

Hat man sich für ein Reiseziel entschieden, muss man es nur noch buchen. Sehr einfach funktioniert das im Internet. Auf der Seite http://flyskywork.com hat man die Möglichkeit sich einen separaten Flug oder auch gleich ein Hotel zu buchen. Dank der einfachen Navigation braucht man nur den Start- und den Zielflughafen eingeben, das gewünschte Datum wählen und anzugeben, wie viele Personen mitreisen.

SkyWork Airlines fliegt Ziele in ganz Europa an und bietet einen umfangreichen Service, sodass man sich von der Buchung bis hin zur Rückreise rundum wohlfühlen kann. Sogar Reiseführer der verschiedensten Orte kann man sich kostenlos herunterladen und kann somit gleich sicherstellen, dass man auch nichts verpasst in seinem Urlaubsort.

Auch der familienfreundliche Service der Fluggesellschaft überzeugt, denn Kinder dürfen schon an Bord ihr Kindermenü genießen. Der gesamte Service ist also darauf ausgerichtet, seinen Urlaub bereits bei Betreten des Flugzeugs beginnen zu lassen und man darf sich stets gut aufgehoben fühlen.

Wenn man solch einen Service in Anspruch nehmen möchte und sich nicht nur, wie einer von vielen fühlen will, kann man seinen Urlaub bei der SkyWork Airlines buchen und sich einfach entspannt zurücklehnen.

Der Urlaub beginnt im Flugzeug

Endlich mal eine Auszeit von der Arbeit nehmen und sich ein paar schöne Tage machen, ist für jeden berufstätigen Menschen sehr wichtig. Die meisten wollen ihre freie Zeit aber lieber in einer anderen Stadt oder in einem anderen Land verbringen. Da man in seinen eigenen vier Wänden nicht richtig zum Ausspannen kommt, ist es sicherlich eine gute Idee, ein paar Tage woanders zu genießen.

Hat man sich für ein Reiseziel entschieden, muss man es nur noch buchen. Sehr einfach funktioniert das im Internet. Auf der Seite http://flyskywork.com/de hat man die Möglichkeit sich einen separaten Flug oder auch gleich ein Hotel zu buchen. Dank der einfachen Navigation braucht man nur den Start- und den Zielflughafen eingeben, das gewünschte Datum wählen und anzugeben, wie viele Personen mitreisen.

SkyWork Airlines fliegt Ziele in ganz Europa an und bietet einen umfangreichen Service, sodass man sich von der Buchung bis hin zur Rückreise rundum wohlfühlen kann. Sogar Reiseführer der verschiedensten Orte kann man sich kostenlos herunterladen und kann somit gleich sicherstellen, dass man auch nichts verpasst in seinem Urlaubsort.

Auch der familienfreundliche Service der Fluggesellschaft überzeugt, denn Kinder dürfen schon an Bord ihr Kindermenü genießen. Der gesamte Service ist also darauf ausgerichtet, seinen Urlaub bereits bei Betreten des Flugzeugs beginnen zu lassen und man darf sich stets gut aufgehoben fühlen.

Wenn man solch einen Service in Anspruch nehmen möchte und sich nicht nur, wie einer von vielen fühlen will, kann man seinen Urlaub bei der SkyWork Airlines buchen und sich einfach entspannt zurücklehnen.

Passagierrechte durchsetzen

Palme vor HausPassagierrechte durchsetzen

Jeder Reisende hat nach der EU-Verordnung gewisse Passagierrechte. Doch nicht jeder ist sich über seine Rechte im klaren. In diesem Artikel werden die Rechte ausführlich erklärt.

Sog. Europäische Passagierrechte sind bei uns gültig und sorgen für das Wohl der Passagiere. Falls es zu einer Flugverspätung oder Stornierung kommt, stehen dem Reisenden in den vielen Fällen Entschädigungen bzw. Ausgleichszahlungen zu. Doch leider ist nicht jeder über seine Rechte als Passagier informiert.

Passagiere haben auch Rechte

Kennen Sie Ihr Recht als Flugzeugpassagier? Nun, wenn Sie vorhaben per Luftlinie zu verreisen, sollten Sie das! Die Seite passagierrechte.org hilft Ihnen dabei.

Angenommen Ihr Flug verspätet sich. Nun, bei einigen Minuten mag man da noch tolerant sein. Handelt es sich jedoch um mehrere Stunden, sieht das schon ganz anders aus, immerhin stehen Reisende nicht selten unter Zeitdruck. Sei es, weil Sie einen Termin haben, oder aber weil Sie eine Anschlussverbindung bekommen müssen. Abhängig von der Länge der Flüge haben Sie ab einer Verspätung von 2-3 Stunden nämlich auf jeden Fall einen Anspruch auf eine von der Fluggesellschaft organisierte Betreuung. Darunter zählt nicht nur die kostenlose Nutzung eines Telefons, sondern auch eine Unterbringung mit Essen und Erfrischungsmöglichkeiten, sowie eine Beförderung dorthin. Sollte sich Ihr Flug sogar um fünf oder mehr Stunden verspäten, ist Ihnen auch die Möglichkeit gegeben, Ihre Reise zu beenden, indem Sie sich für einen Abbruch entscheiden. Dann muss Ihnen ihr Ticket zurückerstattet werden und ein Rückflug zum Ausgangspunkt der von Ihnen angetretenen Reise wird ebenfalls organisiert und bezahlt.

Verspätet sich hingegen nicht der Start Ihres Flugzeugs, sondern die Ankunft, um die besagten drei und mehr Stunden, so sind Ihnen gegeben Falls dieselben Ansprüche zustehend, wie im Fall einer Annullierung Ihres Fluges. Zumindest, wenn es der Fluggesellschaft nicht möglich ist, zu beweisen, dass ungewöhnliche Umstände, zum Beispiel das Wetter, für diese Verspätung verantwortlich sind. Zudem ist es möglich, eine Fluggesellschaft für eine Verspätung haftbar zu machen.

Zuweilen kommt es auch mal vor das Gepäck verloren geht oder verspätet ankommen. Manchmal wird es auch beschädigt. In so eine Fall können Sie bis zu 1220 Euro Entschädigungssumme ausgezahlt bekommen. Zu sollten Sie jedoch wissen, dass eine Beschädigung bis zu sieben Tage nach der Ankunft des Gepäcks angezeigt werden muss. Höchstens einundzwanzig Tage beträgt dieser Zeitraum, sollte das Gepäck verspätet angekommen sein. Außerdem muss die Fluggesellschaft nicht haften, wenn die Schäden hätten vermieden können werden, indem Sie selbst hätten vorsorgliche Gegenmaßnahen treffen können. Eine genaue Rechtsberatung für jeden Einzelfall kann nur durch einen Rechtsanwalt für Flugrechte erfolgen.

Ein Auto mieten ohne Kreditkarte

Viele Autovermietungen setzen bei Inanspruchnahme der Dienstleistung eine Kreditkarte und somit die Bonität des Kunden voraus. Doch auch wenn eine Kreditkarte in der heutigen Zeit bereits zum guten Ton gehört und von den meisten Menschen genutzt wird, gibt es auch Menschen, die auf eine Kreditkarte verzichten und alle Geschäfte lieber bar, oder aber mit einer Abrechnung über ihr reguläres Girokonto bevorzugen. Die Nutzung der Kreditkarte zur Autovermietung hat einige Vorteile, ist aber auch nicht ganz ohne Nachteile zu haben. Am besten informiert man sich vor dem Auto mieten darüber, welche Kosten mit und ohne Kreditkarte anfallen. Möchte man die Kostenkontrolle behalten und bei eventuellen Mehrkosten direkt mit der Autovermietung diskutieren, sowie sich gegen unberechtigt erhobene Kosten wehren können, sollte man auf eine Barzahlung bestehen und die Abrechnung über Kreditkarte vermeiden. Manche Anbieter bieten beides an: Zahlung mit Kreditkarte oder ohne sie, sogar das Mieten von Autos ohne eine Kreditkarte zu besitzen ist manchmal möglich.

Wer sich zur Barzahlung bei der Autovermietung entscheidet, hinterlegt in der Regel eine Kaution in nicht unbeträchtlicher Höhe. Im Durchschnitt werden für einen normalen PKW 500 Euro Kaution verlangt, die bei Barzahlung ebenfalls in bar zu hinterlegen sind und eventuelle Mehrkosten abdecken, welche durch nicht Betanken, einen Unfall oder eine Beschädigung des Autos entstehen. Bei Rückgabe des Mietwagens wird eine Überprüfung durchgeführt und alle Mängel per Übergabeprotokoll aufgezeichnet. Die notwendige und von der Autovermietung geforderte Nachzahlung wird sofort, also direkt vor Rückzahlung der Kaution fällig und von dieser abgezogen.

Finanziell freier ist man, nutzt man die Kreditkarte und muss keine große Summe in bar hinterlegen. Hier werden offene Forderungen direkt über die Kreditkarte abgerechnet und die Rückgabe des Autos erfolgt somit schneller und ohne Wartezeiten für den Kunden. Allerdings ist es schwerer, bei einer Unzufriedenheit mit einer Abbuchung zu agieren und für den Nutzer der Autovermietung nicht nachvollziehbare kosten zurückzuerhalten. Dies können Mehrkosten für Beschädigungen, die nicht durch den Nutzer erfolgten, aber auch für den Vertrag übersteigende Details, wie beispielsweise mehr gefahrene Kilometer sein. Vorteile und Nachteile halten sich bei der Kreditkarte für die Autovermietung die Waage, so dass einer Nutzung nicht wirklich etwas entgegen steht. Ein großer Vorteil ist die Abrechnung, welche nicht direkt vor Ort, sondern erst zum vereinbarten Zeitpunkt durch Kreditkartenbelastung der Bank erfolgt und Spielraum schafft.

Trockene Augen beim Fliegen wegen den Kontaktlinsen

Allgemein

Wer kennt das nicht: trockene Haut und trockene Augen während des Fluges? Vor allem Kontaktlinsenträger haben mit diesen Problemen zu kämpfen. Im folgenden erhalten Sie einige wertvolle Tipps, was Sie gegen die auftretenden Beschwerden unternehmen können.

Wie kommt es zu den Beschwerden?

Die Luft- und Druckverhältnisse in der Flugzeugkabine unterscheiden sich in den großen Höhen der Reiseflugzeuge erheblich von den Verhältnissen auf dem Boden. Dies führt nicht selten zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Die veränderten Bedingungen an Board können, je länger der menschliche Organismus diesen Bedingungen ausgesetzt ist, zunehmend Einfluss auf das Wohlbefinden der betroffenen Personen nehmen. Dabei gibt es Personen, die anfälliger auf Veränderungen des Umgebungsdruckes bzw. der Umgebungsluft reagieren als andere.

Die Außentemperatur während eines Fluges auf Reiseflughöhe von 10000 bis 11000 Metern beträgt um bis zu -50 Grad Celsius. Die Umgebungsluft und dessen Temperatur in der Kabine muss mithilfe aufgeheizter Luft aus den Triebwerken des Flugzeuges reguliert und für den menschlichen Organismus angepasst werden. Dazu dienen Druck- und Temperaturregler, sowie eine Klimaanlage. Die Luft aus den Triebwerken wird komprimiert und auf eine angenehme Temperatur abgekühlt. Dabei erreichen die Druckkomprimierer allerdings nicht den identischen Luftdruck, wie er auf Höhe des Meeresspiegels anzufinden ist. Der Partialdruck in einem Flieger ist um ca. 25 Prozent geringer. Als Folge verringert sich die Sauerstoffsättigung von 97 Prozent auf rund 90 Prozent.
Da die Luftfeuchtigkeit in der Kabine ist viel geringer. Dies hängt damit zusammen, dass Umgebungsluft aus der viel kälteren Außenluft gewonnen wird, die von Natur aus viel weniger Feuchtigkeit binden kann.

Was tun gegen trockene Augen?

Sie sollten besonders auf Lang- und Mittelstreckenflügen auf Ihre Kontaktlinsen verzichten. Nutzen Sie stattdessen eine Brille. Die Kontaktlinsen begünstigen eine Augenreizung bis hin zu einer Bindehautentzündung. Da auch über die Haut und Atmung viel Flüssigkeit verloren geht, empfiehlt es sich, während des Fluges möglichst viel zusätzliche Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Verzichten Sie auf Kaffee, Tee oder Alkohol während des Fluges. Diese Substanzen entziehen dem Körper zusätzlich Flüssigkeit. In der Apotheke können Sie sich ein Hyaluronsäure-Präparat für den Flug besorgen. Dabei handelt es sich um nichts anderes als künstliche Tränen. Diese einfach während des Fluges mehrmals in beide Augen tröpfeln.